Temperiertes Sodakalk-Sichtglas

Hergestellt aus Sodakalkglas werden diese Sichtgläser in verschiedenen Anwendungen eingesetzt, in denen die Kostenreduktion wichtig ist und das Glas nicht mit Lebensmitteln, Medikamenten, Chemikalien oder Temperaturen über 572 °F in Kontakt kommt.

Beschreibung

Hergestellt aus Sodakalkglas werden diese Sichtgläser in verschiedenen Anwendungen eingesetzt, in denen die Kostenreduktion wichtig ist und das Glas nicht mit Lebensmitteln, Medikamenten, Chemikalien oder Temperaturen über 572 °F in Kontakt kommt.

Spezielle Glasabmessungen sind auf Anfrage erhältlich, wobei der Mindestdurchmesser 0,39 Zoll und der Höchstdurchmesser 12,78 Zoll beträgt. Die Dicke kann auf ein Minimum von 0,12 Zoll und ein Maximum von 0,98 Zoll hergestellt werden. Zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren, um Empfehlungen darüber zu erhalten, welches Sichtglas am besten für Ihre Anwendung geeignet ist.


GEMÄSS DIN 8902 HERGESTELLT

Um die Standardisierung dieses Typs von Anblickgläsern in allen verschiedenen Industrien zu erreichen, entwarf das deutsche Regulierungsinstitut, das DIN für seine Abkürzung auf Deutsch, standardisierte Parameter für die Herstellung dieses Glasartes.

Die Hauptthemen, die diese Norm regelt, sind der Druckwiderstand in Bezug auf den Gesamtdurchmesser des Glases, den sichtbaren Durchmesser des Glases und die Glasdicke. Sie legt auch zulässige Unvollkommenheiten im Glas, chemischen Angriff, Markierungen und dimensionale Toleranzen fest.

PHYSIKALISCHE EIGENSCHAFT PRÜFMETHODE ERHALTENER WERT
WÄRMEAUSDEHNUNGSKOEFFIZIENT ISO 7991 8,72 X 10-6ºK
DICHTE BEI 25ºC SN 7005 13 2,49 g/cm3
BRECHUNGSINDEX (λ = 587,6 nm) nd 1,52
UMWANDLUNGSTEMPERATUR ISO 7884-8 1040ºK
HÖCHSTER KURZZEITARBEITSBEREICH ISO 7884-7 302ºK
WÄRMESCHOCKBESTÄNDIGKEIT ISO 7884 70 K
YOUNGS-MODUL 63.150 MPa
POISSON-KONSTANTE 0,20
WÄRMLEITFÄHIGKEIT 20ºC – 100ºC λ (1,2)(W·m-1)(K-1)
FOTOELASTISCHE KONSTANTE DIN 52314 (4,00 x 10-6)(mm2/N)
SPEZIFISCHER ELEKTRISCHER WIDERSTAND DIN 52326 250ºC