Polycarbonat-Zylinder für Sichtgläser

Polycarbonat ist eine Gruppe von Thermoplasten, die sich leicht verarbeiten, formen und thermoformen lassen und in der modernen Fertigung weit verbreitet sind.

Der Name ‘Polycarbonat’ leitet sich davon ab, dass es sich um Polymere handelt, bei denen funktionelle Gruppen durch Carbonatgruppen in einer langen molekularen Kette verbunden sind. Da dieses Material von der FDA (Lebensmittel- und Arzneimittelbehörde der USA) zugelassen ist, wird es häufig in der Lebensmittel-, Pharma- und Chemieindustrie verwendet. Um eine ordnungsgemäße Abdichtung zu gewährleisten und die Montage zu erleichtern, werden alle Schnitte rechtwinklig geschnitten und poliert.

Beschreibung

Polycarbonat ist eine Gruppe von Thermoplasten, die sich leicht verarbeiten, formen und thermoformen lassen und in der modernen Fertigung weit verbreitet sind.

Der Name ‘Polycarbonat’ leitet sich davon ab, dass es sich um Polymere handelt, bei denen funktionelle Gruppen durch Carbonatgruppen in einer langen molekularen Kette verbunden sind. Da dieses Material von der FDA (Lebensmittel- und Arzneimittelbehörde der USA) zugelassen ist, wird es häufig in der Lebensmittel-, Pharma- und Chemieindustrie verwendet. Um eine ordnungsgemäße Abdichtung zu gewährleisten und die Montage zu erleichtern, werden alle Schnitte rechtwinklig geschnitten und poliert.

Tubulare Sichtgläser werden anstelle von Sichtgläsern aus Polycarbonat verwendet, wenn eine höhere Schlagfestigkeit und Beständigkeit gegen Absplitterungen gefragt ist, sowie wenn eine größere Flexibilität für das Sichtglas gewünscht wird.

Glasart Polycarbonat
Herstellungsparameter Herstellungsdurchmesser 1/2”, 5/8”, 3/4”, 7/8”, 1”, 1-1/4”, 1-1/2”
Herstellungsdicken Hochdruck
Minimale Herstellungslänge 0.39”
Maximale Herstellungslänge 145.67”
Betriebsparameter Maximale konstante Arbeitstemperatur 230 °F
Maximale Kurzzeittemperatur 248 °F
Temperaturschockbeständigkeit 70 K